/ SUCHEN
/ DEUTSCH/ ENGLISH

Container

Die hochleistungsfähigen HHLA Container Terminals Altenwerder, Burchardkai and Tollerort sichern die überragende Bedeutung des Hamburger Hafens als globale Logistik-Drehscheibe. Technische Innovationen und automatisierte Arbeitsabläufe sorgen für eine hohe Produktivität und kurze Liegezeiten. Spezialisierte Serviceunternehmen bieten alle Dienstleistungen rund um die Box, sei es Reparatur oder Lagerung von Leercontainern oder die Abfertigung von Projekt- und Schwerladung. Auch in Odessa betreibt die HHLA ein Containerterminal am Schwarzen Meer.

/ 09.02.2017
Angela Titzrath zur Entscheidung des Gerichts
Statement der HHLA-Vorstandsvorsitzenden zur Fahrrinnenanpassung.
/ 27.01.2017
HHLA informiert über COAST
Die Dialog- und Informationsplattform COAST zählt bis zu 115.000 Seitenaufrufe täglich und verbessert die Zusammenarbeit mit den Kunden.
/ Weitere Informationen

Vertrieb

Leistungen der HHLA Containerterminals sowie weitere Services werden über den Containervertrieb angeboten. Hier finden Sie alle Ansprechpartner.

 

Erfolg im Dunkeln

Warum wurde auf zwei Containerterminals der HHLA die Beleuchtung drastisch reduziert?

 

Brückenballett

Zwei neue Containerbrücken wurden direkt auf dem Tollerort (CTT) montiert und dann zur Kaimauer verschoben.

 

Infos für Trucker

Finden Sie Informationen zur Vormeldepflicht für Lkw-Transporte, die Verkehrspläne der Terminals, Webkameras und weiteres Material.

 

Kurze Geschichte des Burchardkais

Verfolgen Sie die wichtigsten Schritte auf dem Weg zu einem der größten Containerterminals Europas.

 

Schwimmkran beim Einsatz vor der Elbphilharmonie

Sehen Sie, wie die Crew des HHLA-Schwimmkrans die alten Kräne zentimetergenau vor die neue Elbphilharmonie platziert.

 

Drei neue Containerbrücken für den Burchardkai

Ein Spezialschiff brachte die riesigen Anlagen. In einem aufwändigen Verfahren wurden sie auf die Kaikante gezogen.

 

Wie funktioniert ein Traingate?

Auf dem Terminal CTA werden Daten von Bahncontainern automatisch in das IT-System eingespielt. Wie funktioniert das?

 

Der Prozessoptimierer

Dr. Jan Kolditz fand über Umwege in den Hafen. Sein aktuelles Projekt: die automatisierte Bahnabfertigung auf dem CTA.

 

Vergrößerter Wendekreis

Die Beseitigung einer Landspitze am Tollerort sorgt ab 2017 für bessere Erreichbarkeit der Anlage. Die Bauarbeiten liegen im Plan.

 

Sie wachsen seit 50 Jahren

Bei Containerschiffen ist das Größenwachstum kein neues Phänomen. Hamburg rechnet mit mehr Anläufen der größten Schiffsklasse.

 

Blick ins Maschinenhaus

Schauen Sie sich eine Tandem-Containerbrücke genauer an: wer steuert sie, was kann sie heben und wie bewegt sie ihre Ausleger?

 

Die 20.000er kommen

Die HHLA bereitet sich darauf vor, Mega-Frachter mit einer Kapazität von mehr als 20.000 Standardcontainern abzufertigen.

 

Ein Gigant in Hamburg

Anlauf und Abfertigung der „CMA CGM Vasco de Gama“ im Zeitraffer: Innerhalb von weniger als 34 Stunden wurden am CTB 5.248 Container umgeschlagen.

 

Containerumschlag mit Drohne gefilmt

Container wandern aus dem Blocklager zum Schiff: dynamische Bilder aus der Vogelperspektive.

 

Meister des Welthandels

Warum ist der Transport eines Tablet PC von Shanghai nach Prag so kostengünstig? Verfolgen Sie seinen 21.000 Kilometer langen Weg!

 

Orientierung im Hafen

Download einer detaillierten Karte des Hamburger Hafens. Einen interaktiven Hafenplan, mit dem Sie die HHLA schneller finden, finden Sie links.