/ SUCHEN
/ DEUTSCH/ ENGLISH
/ 28.06.2017

Bescheinigte Qualität und Effizienz

Der HHLA Container Terminal Altenwerder (CTA) wurde zum zehnten Mal in Folge erfolgreich von der weltweit führenden Klassifikationsgesellschaft DNV GL nach dem „Container Terminal Quality Indicator“ (CTQI) zertifiziert. Das Zertifikat bestätigt dem CTA ein hervorragendes Qualitätsmanagementsystem und gehört zu den bedeutendsten Urkunden der Branche.

CTA-Geschäftsführer Oliver Dux: „Vor allem für unsere Kunden, die Reeder, Bahnoperateure und Fuhrunternehmen, haben wir uns diese Auszeichnung hart erarbeitet. Zumal in keinem einzigen der externen Audits in unseren zehn Bereichen Mängel bei den Abläufen festgestellt wurden. Vielmehr bestätigt uns DNV GL sogar, dass wir weitere Optimierungen erreicht haben.“

Der CTA wurde 2008 als weltweit erster Containerterminal nach dem CTQI-Standard zertifiziert. Von der Urkunde profitieren in erster Linie die Kunden der HHLA. Sie bestätigt ihnen ein hohes Leistungsniveau und die Einhaltung aller Qualitätsstandards auf der Anlage. Neben Kriterien wie der Ausrüstung der Containerbrücken und deren Leistungsfähigkeit standen auch die Effizienz bei der Be- und Entladung von Seeschiffen, Containerzügen, Lkws und Binnenschiffen auf dem Prüfstand. Nach den internen Audits durch speziell ausgebildete Terminal-Mitarbeiter fanden externe Audits durch den DNV GL statt.