/ SUCHEN
/ DEUTSCH/ ENGLISH
/ 01.04.2018

CTD seit 10 Jahren in Berlin erfolgreich

Vor zehn Jahren, am 1. April 2008, eröffnete die HHLA-Tochter Container-Transport-Dienst (CTD) eine Filiale in Berlin. Seither konnte die Zahl der von Berlin aus mit CTD-Trucks transportierten Stahlboxen von zunächst etwa 5.000 Standardcontainern (TEU) auf 24.000 TEU gesteigert werden.

Eine solche Steigerung hatte CTD-Geschäftsführer Ralph Frankenstein nicht erwartet: „Im Jahr 2008, dem Jahr der Finanzkrise, war unsere Expansion nach Berlin sehr mutig. Wir haben den Schritt aber nie bereut, und nach zehn Jahren trägt der Standort zum Erfolg unserer Wachstumsstrategie bei. Ich danke unserem Team für seine hochmotivierte Arbeit und unseren Kunden für ihr Vertrauen!“

CTD ist spezialisiert auf Umfuhren zwischen den Hamburger Terminals und Lkw-Transporte innerhalb Deutschlands. 2017 wurden insgesamt 340.000 TEU transportiert, davon 71 Prozent innerhalb des Hamburger Hafens. Für CTD arbeitet noch eine weitere Filiale in Kornwestheim bei Stuttgart.