/ SUCHEN
/ DEUTSCH/ ENGLISH
/ 15.05.2019

HHLA-Vorstand Jens Hansen übernimmt Vorsitz des Aufsichtsrats von DAKOSY

Vor allem im Hamburger Hafen steht DAKOSY für Datenkommunikationssysteme. Nicht nur, weil das Akronym vor mehr als 35 Jahren tatsächlich aus diesen Anfangsbuchstaben zusammengesetzt wurde, sondern durch zahlreiche innovative Projekte. Auch die HHLA und ihre Kunden profitieren von den Softwarelösungen, die die Zoll- und Gefahrgutabwicklung, die Slotbuchung an den Hamburger Containerterminals oder das Supply Chain Management vereinfachen.

Zum neuen Vorsitzenden des DAKOSY-Aufsichtsrats wurde nun Jens Hansen berufen. Er ist im Vorstand der Hamburger Hafen- und Logistik AG für Betrieb, Technik und Informationssysteme verantwortlich und seit 2017 Mitglied des DAKOSY-Aufsichtsrats. Hansen freut sich auf die neue Herausforderung und verspricht: „DAKOSY wird die vielfältigen Chancen der Digitalisierung für die Logistikbranche nutzen und den Prozess durch die Bereitstellung attraktiver Services und intelligenter digitaler Plattformen vorantreiben“.

Das Softwarehaus DAKOSY trägt viel dazu bei, dass der Hamburger Hafen international einen Ruf als bestens vernetzter Data-Port hat. Mehrere Betriebe der Hamburger Seehafenverkehrswirtschaft, darunter auch die HHLA, gehören zu den Gesellschaftern.