/ SUCHEN
/ DEUTSCH/ ENGLISH

Torben Seebold

Erstmals bestellt am 1. April 2019

Zuständigkeit

Personalmanagement

Einkauf und Materialwirtschaft

Arbeitsschutzmanagement

Recht und Versicherungen*

*) einschließlich Compliance

Torben Seebold wurde am 23. Juli 1981 in Haan geboren. Er studierte von 2003 bis 2009 Rechtswissenschaften in Regensburg, Liège (Lüttich) und Köln. Nach einem Rechtsreferendariat in Wuppertal begann er seine berufliche Laufbahn bei der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di. Im Jahr 2010 übernahm er für ver.di in Köln im Fachbereich Verkehr verschiedene Aufgaben, darunter die des Verhandlungsführers für regionale Tarifverträge sowie war Mitglied in Aufsichtsräten kommunaler Unternehmen. 2013 wurde er ver.di- Bundesfachgruppenleiter Schifffahrt bzw. ab 2014 der Bundesfachgruppe Häfen.

Nach dem Zusammenschluss der beiden Bundesfachgruppen zum 1. Januar 2017 zur Bundesfachgruppe Maritime Wirtschaft wurde Torben Seebold zu deren Leiter berufen. In dieser Funktion führte er für ver.di verantwortlich die Verhandlungen über zentrale Tarifverträge für die maritime Wirtschaft. Als stellvertretender Vorsitzender der European Transport Workers‘ Federation (ETF) und der International Transport Workers‘ Federation (ITF) war er international in verantwortlichen Positionen tätig.

Zum 1. April 2019 wurde Torben Seebold vom Aufsichtsrat zum Mitglied des Vorstands der HHLA berufen.