Ausbildung zum Industriemechaniker (m/w/d)

Der Hafenumschlag ist nicht ohne Großgeräte vorstellbar. Sie zu warten, zu inspizieren, instand zu setzen und zu optimieren ist Aufgabe unserer Industriemechaniker (m/w/d). Zu diesem Beruf bilden wir Sie in dreieinhalb Jahren aus. Die Praxis erlernen Sie an den Containerterminals der HHLA in Hamburg, die schulische Ausbildung übernimmt die Berufsschule für Stahl- und Maschinenbau im Blockunterricht. Die Kombination aus Theorie und Praxis vermittelt das Hamburger Ausbildungszentrum.

Der Job

Sie arbeiten auf den Containerterminals vorwiegend mit Schlossern und Seilern zusammen. Zu ihren zentralen Aufgaben zählen die Wartung und Instandhaltung der modernen Umschlagsgeräte auf dem Terminal. Zudem können Sie sich bei uns weiterbilden und zertifizierte Zusatzqualifikationen, zum Beispiel für Additive Fertigungsverfahren, erwerben.

Die Details

Sie begeistern sich für Technik, sind umsichtig, geschickt, haben eine gute Auge-Hand-Koordination und können generell gut mit Werkzeugen umgehen? Dann sind Sie bei uns richtig. Mittlere Reife und insbesondere gute Mathe- sowie Physik-Kenntnisse sind erforderlich. Ebenfalls wichtig: Sie sollten höhentauglich sein, um auf den Containerbrücken zu arbeiten!

Die Anforderungen

Der Kontakt

Wollen Sie den Hafenumschlag am Laufen halten? Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in einem pdf-Dokument an folgende Adresse:

E-Mail