MBA – Leadership and Supply Chain Management

Um die internationale Vernetzung innerhalb des Unternehmens auszubauen, startet im April 2020 erstmals das unternehmenseigene Corporate MBA Programm “Leadership and Supply Chain Management” in Kooperation mit der Kühne Logistics University.

Worum geht's?

Das berufsbegleitende, englischsprachige MBA-Programm ist auf die besonderen strategischen und kulturellen Herausforderungen der HHLA zugeschnitten. Deswegen berücksichtigt das Curriculum relevante Themen auch aus Kompetenzbereichen wie Kulturwandel, digitale Transformation und nachhaltige Wertschöpfung. Darüber hinaus bietet das Programm Raum für den länder- und segmentübergreifenden Erfahrungsaustausch.

Änderungen vorbehalten

Wer kann teilnehmen?

Mitarbeitende, die sich für das Corporate MBA Programm “Leadership and Supply Chain Management” interessieren, müssen folgende formale Voraussetzungen erfüllen:

  • Anerkannter Hochschulabschluss (mind. Bachelor). Ohne Abschluss eines grundständigen Studiums kann die Zulassung durch erfolgreiches Bestehen einer Eingangsprüfung (GMAT) erfolgen.
  • Fundierte Englischkenntnisse (nachgewiesen durch TOEFL iBT 90 Punkte, IELTS 6.5 oder vergleichbares Zertifikat)
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung – davon 1 Jahr im HHLA-Konzern

Wie ist der Studienablauf?

Das MBA-Programm startet im April 2020. Der berufsbegleitende Masterstudiengang dauert insgesamt 17 Monate. In den ersten 12 Monaten gehören, neben einem Selbststudium mit umfangreichem Studienmaterial und 12 begleitenden viertägigen Blockseminaren (Freitag-Montag), auch zwei einwöchige Auslandsaufenthalte in Shanghai/China und Ohio/USA dazu. Anschließend erstellen die Studierenden in einem Zeitraum von 5 Monaten eine Masterthesis.

Start02. April 2020 Welcome Day
03. - 06. April 2020 Erste Präsenzphase
April und Mai 2020Präsenzphasen (monatliche viertägige Blockseminare, Freitag – Montag)
20. – 27. Juni 2020einwöchige Studienreise: Fisher College of Business, The Ohio State University, USA
Juli 2020Sommerpause
August 2020 bis Februar 2021Präsenzphasen (monatliche viertägige Blockseminare, Freitag – Montag)
März 2021einwöchige Studienreise: Tongji University Shanghai, China
April 2021 bis August 2021Masterthesis (Capstone Project)
Änderungen vorbehalten

Wie funktioniert das Auswahlverfahren?

Um sich beim Corporate MBA Programm der HHLA zu bewerben, müssen Interessenten aussagekräftige und vollständige Bewerbungsunterlagen in englischer Sprache sowie ein Statement of Purpose über das KLU Bewerbungsportal einreichen. Notwendig sind außerdem zwei Confidential References von ihren Führungskräften, (ehemaligen) Professoren oder Mentoren. Der Vordruck für die Confidential References kann unter "Downloads" heruntergeladen werden.

 

Checkliste für Ihre Bewerbungsunterlagen

  • Statement of Purpose (siehe Downloads)
  • 2 Confidential References (siehe Downloads) (von Referenzgebern separat an admission(at)the-klu.org senden lassen)
  • Englischnachweis (kann bis Studienbeginn am 02. April 2020 nachgereicht werden)
  • Div. Zeugnisse (Abiturzeugnis, vorhandener Bachelorabschluss, ggf. weitere Studienabschlüsse)
  • Vorhandene Arbeitszeugnisse
  • ggf. Confirmation of Work Experience* (siehe Downloads)
  • Relevante Teilnahme- und Weiterbildungsbescheinigungen

* Wenn die Beschäftigten seit weniger als drei Jahren innerhalb des HHLA Konzerns tätig sind, muss ein Nachweis über die vorherige Tätigkeit eingereicht werden. Beschäftigte, die ihr duales Studium bei der HHLA im Jahr 2018 abgeschlossen haben, müssen das ausgefüllte Dokument ebenfalls bei der Bewerbung mit einreichen.

 

Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2020.

Der Englischnachweis kann bis zum Studienbeginn am 02. April 2020 nachgereicht werden.

Hier geht’s zum Bewerbungsportal der KLU

Nach Überprüfung der formalen Voraussetzungen werden die zukünftigen Studierenden in einem strukturierten Auswahlverfahren der HHLA ausgewählt. Das im Februar 2020 stattfindende Auswahlverfahren besteht aus verschiedenen Bausteinen wie beispielsweise einer Gruppendiskussion, einer Fallstudie sowie einem Interview. Nach erfolgreichem Absolvieren des sAV schließt der Auswahlprozess mit einem Interview mit Prof. Dr. Rod Franklin (Managing Director and Academic Director KLU Executive Education) ab.

Die Vorteile für die Zukunft

Durch den erfolgreichen Abschluss des Corporate MBA Programms der HHLA erwerben die Studierenden praktische Kenntnisse und Fähigkeiten, die es ihnen ermöglichen:

  • Führungsrollen mit komplexen internationalen Aktivitäten zu übernehmen und weiter auszugestalten,
  • Effektive Unternehmensstrategien durch die vertiefte Analysefähigkeit zu entwickeln,
  • Nachhaltige Interaktion mit internationalen Partnern zu fördern.

Weitere Informationen für Führungskräfte

Zum geschützten Bereich