Grüne Logistik mit HHLA Pure

Die Zukunft der Logistik ist CO2-frei. Nur so lässt sich das wachsende Güteraufkommen mit den Zielen des Klimaschutzes in Einklang bringen. CO2-neutrale Logistik mit HHLA Pure verwirklicht diese Zukunft schon heute. Denn durch die kluge Kombination ver­schiedener Lösungen bieten wir unseren Kunden einen zertifiziert klimaneutralen Transport.

Grüne Logistik und klimaneutraler Transport ins europäischen Hinterland durch Metrans mit HHLA Pure

Mit „HHLA Pure“ garantieren wir unseren Kunden sowohl einen klimaneutralen Umschlag als auch einen klimaneutralen Transport ihrer Waren und Güter von unseren Terminalanlagen im Hamburger Hafen bis ins europäische Hinterland. Der TÜV Nord hat unser Container Terminal Altenwerder als klimaneutral zertifiziert. Es ist damit weltweit das erste, das diesem Anspruch nachweislich gerecht wird. Grüne Logistik spielt bei unsere Bahntochter METRANS, einer der führenden privaten Bahnoperateure in Europa, eine wichtige Rolle. Klimafreundlicher Logistik gehört die Zukunft. „HHLA Pure“ verwirklicht diese Zukunft schon heute.

Da uns der Umweltschutz schon immer am Herzen lag, mussten wir auch nicht lange darüber nachdenken, ob wir mitmachen wollen.

Jakob Weets | Emdener Logistik-Dienstleister Weets Gruppe

Grüne Logistik – Ihre Vorteile

  • Aktiver Beitrag zum Klimaschutz
  • Ein Baustein in Ihrer Nachhaltigkeitsstrategie
  • Detaillierte Dokumentation
  • Bescheinigung für Ihre Kunden
  • Geringer Kostenmehraufwand

Mehr Informationen zu Grüner Logistik

Sie wollen mehr zu Grüner Logistik und dem Produkt "HHLA Pure" erfahren? Laden Sie ganz unverbindlich unsere umfassende HHLA Pure Broschüre herunter und entdecken Sie die Welt der Grünen Logistik.

Jetzt downloaden

Argumente für eine grüne Logistik mit HHLA Pure

Wie Unternehmen klimaneutrale Logistik in ihren Lieferketten sicher etablieren und das auch für sich und für Ihre Kunden verlässlich doku­mentieren können? Dafür ist HHLA Pure genau die richtige Lösung! Denn wir sorgen nicht nur dafür, dass Kohlendioxid-Emissionen bei allen Schritten entlang unserer Logistikketten vermieden oder ausgeglichen werden. Sondern wir belegen diese Leistung auch mit unserem Zertifikat. Das ist für unsere Kunden angesichts der steigenden Ansprüche an klimaneutralen Transport ein wichtiges Argument gegenüber ihren Geschäftspartnern und der Öffentlichkeit.

Was echte Nachhaltigkeit auszeichnet? Wenn eine Ressource so verantwortungsvoll genutzt wird, dass sie langfristig zur Verfügung steht! Das gilt nicht nur für Rohstoffe, sondern auch für Prozesse wie den Transport. Deshalb setzen weltweite Warenströme immer stärker auf grüne Logistik Maßnahmen. HHLA Pure steht für die erfolgreiche Umsetzung bei allen Vorgängen rund um die Container­logistik. Wir entwickeln das Paket der Maßnahmen kontinuierlich weiter. So profitiert jeder einzelne Kunde von HHLA Pure und optimiert seine CO2-Bilanz.

Wie Unternehmen die Vielfalt der Containerlogistik für eine bessere Klimabilanz nutzen können? Indem sie mit HHLA Pure auf eine Vielzahl von Maßnahmen für CO2-neutrale Logistik setzen – und das aus einer Hand! Denn HHLA Pure vernetzt zahlreiche Lösungen in den Logistik- und Lager­prozessen zwischen Seehafen und Hinterland zu einem einzigen, starken Produkt. Dessen Potenzial für klima­neutrale Logistik ist größer als die Summe der einzelnen Innovationen, weil alle Elemente von HHLA Pure optimal auf­einander abgestimmt sind.

Warum unser innovativer Service HHLA Pure eine gute Geschichte hat? Weil die HHLA seit jeher für Logistikdienstleistungen rund um den Hamburger Hafen rund um den Hamburger Hafen aber auch den internationalen Töchtern steht, die den Kunden den besten und effizientesten Service ihrer Zeit bieten! An diesem Wert hat sich in der abwechslungsreichen Historie der HHLA nie etwas geändert. Und deshalb haben wir HHLA Pure entwickelt: für eine Epoche der eng vernetzten, internationalen Güterströme mit höchsten Ansprüchen an klimaneutrale Logistik.

Wie sich Unternehmen transparent und glaubwürdig zu grünen Logistik Maßnahmen bekennen können? Indem sie HHLA Pure in ihre Lieferkette integrieren! Denn unser Zertifikat für einen CO2-neutralen Containerumschlag im Hamburger Hafen steht gleichermaßen für innovative technische Lösungen wie für die zuverlässige Dokumentation der erreichten Emissionsverringerung. Dafür optimiert die HHLA nicht nur die Abläufe in den Containerterminals selbst, sondern bietet auch einen klimaneutralen Transport auf der Schiene bis nach Ost- und Südeuropa.

Warum HHLA Pure ein Projekt mit Zukunft ist? Weil wir damit heute schon eine überzeugende Antwort geben auf Anforderungen, denen sich die Logistik in den kommenden Jahren immer stärker stellen muss! Deshalb setzt HHLA Pure nicht allein auf die Reduzierung von CO2-Emissionen durch die konsequente Umstellung auf umweltfreundliche Elektroantriebe. Sondern wir betrachten immer wieder unsere gesamten Logistikprozesse und steigern mit intelligenten Abläufen deren Effizienz und Nachhaltigkeit.

Saubere Lösungen für die Lieferkette

Die HHLA optimiert alle Schritte der intelligenten Containerlogistik. So werden Umschlag und Transport klimaverträglich. Das ist die Grundlage von HHLA Pure.

Containerumschlag: Das AGV wird zum intelligenten Stromspeicher

Die Automobilbranche wartet noch auf den Durchbruch der Elektromobilität. Bei der HHLA ist die Elektrifizierung aller Logistikprozesse längst in vollem Gang. Zum Beispiel mit den elektrisch emissionsfrei fahrenden, automatischen Containertransportern (AGV) auf dem Container Terminal Altenwerder (CTA). Beim Laden gleichen sie durch intelligente Technik Schwankungen im Ökostrom-Angebot aus.

Containerumschlag: Hybrid-Technik im Van-Carrier

Die HHLA setzt auf eine breite Palette neuer Techniken, um ihre Containerlogistik klimaverträglich zu machen. Dazu zählen elektrifizierte Krananlagen, klug gesteuerte Abläufe im Blocklager und Van-Carrier mit Hybridantrieb (links) an den Container Terminals Tollerort (CTT) und Burchardkai (CTB). Diese Fahrzeuge nutzen Bremsenergie für den elektrischen Antrieb. Das senkt Treibstoffverbrauch und Emissionen deutlich.

Containertransport: Sauber durch Europa mit METRANS

Mit der Bahn lassen sich Güter besonders effizient über lange Strecken auf Land transportieren. Bei dem HHLA-Tochterunternehmen METRANS geschieht das mit elektrischen Lokomotiven. Damit diese CO2-neutrale Logistik auch über Landesgrenzen hinaus funktioniert, sind die Loks für Stromsysteme von sieben Ländern in Europa geeignet. Im Hafen selbst erledigen Hybridloks den schweren Rangierdienst.

Containertransport: Klimafreundlicher Anschluss

Noch effizientere Abläufe in der Lkw-Logistik bringt das Programm „Fuhre 4.0“ voran – das schont ebenfalls Ressourcen. Zu den kommenden Innovationen der HHLA selbst gehören beispielsweise elektrisch angetriebene Zugmaschinen. Sie sollen im CTA zwischen Blocklager und Terminalbahnhof eingesetzt werden.

Klimaneutral bis 2040

Unsere Nachhaltigkeitsstrategie Balanced Logistics bringt unsere ökologische, soziale und wirtschaftliche Verantwortung in Einklang.

Nachhaltigkeit bei der HHLA

Grüne Logistik in Europa

Übersicht über das Streckennetz der Metrans. 

Das Streckennetz der Metrans im gesamten europäischen Raum

Ansprechpartner

Robert Groiss

Metrans Group

Metrans Railprofi Austria

General Manager

Mobil +43 67683787104

Volker Werner

HHLA

Vertrieb

Direktor

Tel. +49 40 3088-2573

Mobil +49 176 30882573

Thomas Funk

HHLA

Vertrieb

Executive Manager Containervertrieb, Koordinator CT Odessa (Ukraine)

Tel. +49 40 3088-2374

Mobil +49 176 30882374