Betrieb von Drohnen

HHLA Sky bietet End-to-End-Lösungen für den industriellen Einsatz und den sicheren Betrieb von Drohnen an. Das Unternehmen hat einen integrierten Leitstand entwickelt, der den sicheren Drohnenbetrieb außerhalb der Sichtweite erlaubt, Beyond Visual Line of Sight (BVLOS). So können Kunden den parallelen Betrieb von mehr als 100 Drohnen für die unterschiedlichsten Aufgaben reibungslos koordinieren. Leitstände und die dazugehörigen Software-Lizenzen für den Betrieb der Leitstände können vom Kunden erworben oder mit dem vollen Serviceangebot gemietet werden.

Erfahren Sie mehr zum Drohnen-Leitstand

HHLA Sky betreibt eigene Industrie-Drohnen, die extrem robust und mit jeder verfügbaren Sicherheitstechnik ausgerüstet sind. Sie wurden für den Einsatz in kritischen Infrastrukturen entwickelt, wie zum Beispiel Sicherheitsbereiche auf Firmengeländen.  Diese Eigenentwicklung war notwendig, da die meisten Drohnen nicht alle notwendigen Safety- und Cybersecurity-Anforderungen erfüllen. 

Die Drohnen von HHLA Sky sind für sehr unterschiedliche Einsätze geeignet. Neben dem üblichen Transport von Dokumenten, Ersatzteilen und Materialproben können sie auch Inspektion, Monitoring, Vermessung und Thermo-Scans übernehmen. Ausgerüstet mit den entsprechenden Adaptern, Kameras und Werkzeugen können die Drohnen nahezu jede Aufgabe erfolgreich lösen.

Alle Dienste bietet HHLA Sky auch 24/7 im 24-Stunden-Betrieb, sieben Tage die Woche an, ergänzt durch genau definierte Hotline-Zeiten. Zusätzlich ist die Ferndiagnose und Fernwartung aller Systeme Bestandteil der Dienstleistungen.

Erfahren Sie mehr zur Prozessberatung Drohnen 

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Matthias Gronstedt

HHLA Sky

Geschäftsführung

Tel. +49 40 3088-3216

Mobil +49 171 9704455

Dr.-Ing. Lothar Müller

HHLA Sky

Geschäftsführung

Tel. +49 40 3088-3949

Mobil +49 175 3409751

Hasibullah Mirzada

HHLA Sky

Service Manager

Tel. +49 40 3088-3230

Mobil +49 151 56614326