/ SUCHEN
/ DEUTSCH/ ENGLISH

CONTAINER TERMINAL ODESSA

Das Schwarze Meer wurde in den letzten Jahren stärker in die weltweiten Containerverkehre eingebunden. Davon profitiert auch Odessa, der größte Containerhafen der Ukraine. Der Container Terminal Odessa stellt sich auf steigende Umschlagsmenge ein. Mit neuen Liegeplätzen für Großschiffe und einem modularen Ausbaukonzept wird die führende Position des Terminals ausgebaut. Hier können die größten momentan im Schwarzen Meer fahrenden Schiffe mit bis zu 10.000 Standardcontainern (TEU) abgefertigt werden. Neben Containern schlägt die Mehrzweckanlage beispielsweise auch Projektladung um.

/ 18.07.2018
Mehr Vernetzung für Häfen und Schiffe
Verstärkter Austausch von standardisierten Daten soll Prozesse auf Schiffen und in Häfen effizienter und umweltfreundlicher machen.
/ 03.07.2018
HHLA hat größten estnischen Terminalbetreiber vollständig übernommen
Die HHLA hat vollständig die Verantwortung beim größten estnischen Terminalbetreiber Transiidikeskuse AS (TK) übernommen.
/ Weitere Informationen

„Wir aus Odessa“

Alex Ubiyski, Leiter der Schiffsabfertigung in Odessa (CTO), setzt auf Computer und manchmal auch auf sein Improvisationsgeschick.

 

Ostwärts

Odessas Hafen nimmt am Schwarzen Meer eine Schlüsselposition ein. Der HHLA-Containerterminal bereitet sich auf weiteres Wachstum vor.

 

Feingeist im Hafen Odessa

Wie Svetlana Yarovaya sich in Odessa zwischen literaturwissenschaftlicher Dissertation und dem Container Terminal entscheiden musste.