/ SUCHEN
/ DEUTSCH/ ENGLISH

KTH

Der Kombi-Transeuropa Terminal Hamburg (KTH) erledigt den Bahnumschlag für den HHLA Container Terminal Altenwerder (CTA). Das macht ihn zum größten Containerbahnhof Europas. Seine Lage im größten deutschen Hafen bietet ideale Möglichkeiten, um Container und Wechselbrücken in das Netz der im Hafen tätigen Bahnoperateure einzuspeisen. Vier moderne Bahnkräne mit drehbaren Katzen sorgen für eine zügige Be- und Entladung der Ganzzüge auf neun jeweils 700 Meter langen Gleisen.

/ 17.10.2017
Slotbuchung ab 29. November verpflichtend
Ab dem 29.11.2017 fertigen die Hamburger Containerterminals nur noch Lkw ab, die einen gültigen Slot vorweisen.
/ 18.07.2017
Nachhaltiger Energieeinsatz in Häfen wird erforscht
Ein modellbasiertes Verfahren soll die Energienachhaltigkeit in Häfen verbessern, das Projekt leitet die HHLA-Beratungstochter HPC.
/ Weitere Informationen

Mehr Gleise für Containerbahnhof

Der Bahnhof des HHLA Container Terminal Altenwerder (CTA) wurde in Rekordzeit ausgebaut, von sieben auf neun Gleise.

 

Der Prozessoptimierer

Dr. Jan Kolditz fand über Umwege in den Hafen. Sein aktuelles Projekt: die automatisierte Bahnabfertigung auf dem CTA.

 

ALTENWERDER: BAHNHOF DER BUNTEN BOXEN

Der mit Abstand größte deutsche Bahnterminal hält den Rekord mit 813.100 umgeschlagenen Containern.